Was ist Mediation?

zurück

Mediation: ein Weg für eine außergerichtlicher Konfliktlösung

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, bei dem die Konfliktparteien durch eine neutrale Person, dem Mediator, dabei unterstützt werden, ihren Streit zu beenden, indem sie in Verhandlung treten.

Die Mediation funktioniert nach dem Prinzip "Kooperation statt Konfrontation".
Die Mediation verkürzt die Dauer des Konfliktverfahrens und bringt geringere Kosten mit sich, als z.B. ein Gerichtsverfahren.
In der Mediation werden Sie professionell unterstützt, um ein faires Ergebnis zu erreichen.

Die Mediation bietet durch das Zivilrechtsmediationsgesetz rechtliche Sicherheiten und trägt dafür Sorge, dass beide Seiten gewinnen.

Der Unterschied zum Gerichtsverfahren ist, dass nicht ein Dritter entscheidet, sondern die Parteien eigenverantwortlich eine interessengerechte Lösung suchen.

Die möglichen Konfliktlösungswege bewegen sich also zwischen kooperativ oder konfrontativ.

Wählen Sie den kooperativen Weg und entscheiden Sie über die Fortführung und den Ausgang des Verfahrens mit !

 

 
Mediation ist der richtige Weg, wenn:


Mediation eignet sich besonders für: